Rutishauser plant Anbau von Hanf

Merken
Drucken
Teilen

GesundheitDie im Pflanzengeschäft tätige Rutishauser AG aus Züberwangen bei Wil gründet eine Tochterfirma namens Galenus und beabsichtigt mit dieser, Pflanzen für zusätzliche Geschäfte zu kultivieren. Im Visier hat man die Segmente Gesundheit, Medizin und Kosmetik. In einem ersten Schritt prüfe Galenus, am Zürcher Standort Fällanden Hanf für medizinische Zwecke anzubauen. Rutishauser ist in vierter Generation familiengeführt und sei in den letzten Jahren stark ­gewachsen. Kerngeschäft ist die Produktion von Tulpen und Topfpflanzen in Züberwangen und in Gordola im Tessin. Hinzu kommen zwei Gartencenter in Wil und Fällanden sowie das Thurgauer Obst- und Beerenunternehmen Häberli. (red)