Ruedi Heim ist Präsident der Holzverpacker

AADORF. Der Verband der Schweizerischen Holzverpackungs- und Palettenindustrie (VHPI) hat den Aadorfer Unternehmer Ruedi Heim (46) zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Robert Holliger an, der dem Verband während mehr als zehn Jahre vorgestanden hatte.

Drucken
Ruedi Heim (Bild: pd)

Ruedi Heim (Bild: pd)

AADORF. Der Verband der Schweizerischen Holzverpackungs- und Palettenindustrie (VHPI) hat den Aadorfer Unternehmer Ruedi Heim (46) zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Robert Holliger an, der dem Verband während mehr als zehn Jahre vorgestanden hatte. Ruedi Heim ist kaufmännischer Direktor der Kifa AG mit Hauptsitz im thurgauischen Aadorf. Sie ist eine massgebliche Anbieterin von Bau- und Verpackungssystemen und beschäftigt an vier Standorten rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. (red.)