Ringier schliesst Zeitungsdruckerei

Drucken
Teilen

Auftragsverluste Das Verlagshaus Ringier, das unter anderem den «Blick» herausgibt, druckt ab 2019 keine Zeitungen mehr. Ringier schliesst per Ende 2018 die Zeitungsdruckerei im Luzerner Vorort Adligenswil, in der 172 Personen arbeiten, weil sie nicht mehr kostendeckend zu ­betreiben sei. Ein Grund sei die generelle Verschiebung von Print zu Online. Zudem lässt die NZZ-Mediengruppe ab 2019 die ­«Luzerner Zeitung» nicht mehr in Adligenswil drucken, sondern bei Tamedia. Ringier konzentriert sein Druckgeschäft bei der Swissprinters AG in Zofingen, die Werbemittel, Zeitschriften und Kataloge druckt. Die haus­eigenen Zeitungen lässt Ringier künftig ebenfalls bei Tamedia drucken, die bereits auch die NZZ-Titel druckt. Für die Angestellten der Ringier-Druckerei in Adligenswil wird der bestehende Sozialplan angewendet. (sda)