Rheintaler Preis geht an Oertli

BERNECK. Der «Preis der Rheintaler Wirtschaft» 2016 geht an die Oertli Instrumente AG in Berneck. Das hat die Jury entschieden.

Drucken
Teilen

BERNECK. Der «Preis der Rheintaler Wirtschaft» 2016 geht an die Oertli Instrumente AG in Berneck. Das hat die Jury entschieden. Laut Mitteilung entwickelt, produziert und vertreibt Oertli seit 60 Jahren Geräte und Instrumente für die Augenchirurgie, mit denen Ärzte und Operationspersonal sicherer, einfacher und effizienter operieren können und bessere Ergebnisse für die Patienten erzielen. Oertlis Wurzeln reichen zurück ins Jahr 1955. Damals gründete Heinz A. Oertli die Firma, die 1992 von Andreas Bosshard übernommen wurde. Heute führen seine Söhne Christoph und Thomas den Betrieb mit 130 Angestellten.

Laut den Angaben der Bosshards sollen Berneck und das Rheintal Hauptstandort für Entwicklung, Produktion, Marketing und Vertrieb bleiben, trotz Frankenstärke und relativ hohen Lohnniveaus. Als KMU mit 85% Exportanteil sei Oertli «in der aktuellen Situation mächtig gefordert». Doch das Rheintal biete Vorteile wie Zugang zu einem Arbeitsmarkt mit qualifizierten Fachkräften und zu erstklassigen Lieferanten gleich vor der Haustür. Vergeben wird der Preis vom AGV Arbeitgeberverband Rheintal, vom Verein St. Galler Rheintal und vom Rheintaler Wirtschaftsforum. (T. G.)

Aktuelle Nachrichten