Quickmail verliert gegen die Post

Drucken
Teilen

ZustellerDie St. Galler Quickmail AG hat im Streit mit der Post über Gebühren für Postfächer eine Niederlage erlitten. Das Bundesverwaltungsgericht wies, laut «Handelszeitung», eine Beschwerde gegen eine Verfügung der Postcom ab. Damit wird Quickmail der Zugang zu den Postfachanlagen verwehrt. Quickmail-Chef Christof Lenhard sagte, dass man nicht ans Bundesgericht gehe. Man hoffe, dass die Politik das Problem im Rahmen der anstehenden Revision des Postgesetzes löse. (red)