Preis für Unternehmer – und für Raiffeisen

Drucken
Teilen

«Als Anerkennung besonders innovativer KMU, die der regionalen Wirtschaft neue Impulse geben», verleiht Raiffeisen am 9. November erstmals den Raiffeisen- Unternehmerpreis Ostschweiz. Die Anmeldefrist ist am 7. Juli abgelaufen, teilnahmeberechtigt sind Unternehmen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, beiden Appenzell und Glarus. Sie müssen zu mindestens 51 Prozent in ­privater Eigentümerschaft oder Familienbesitz sein und dürfen maximal 150 Mitarbeitende beschäftigen. Neben der Würdigung innovativen Unternehmertums will die Bankengruppe mit dem Preis auch das Raiffeisen-Unternehmerzentrum (RUZ) in den Fokus der Öffentlichkeit rücken und sich bekannter machen als Bank für Firmenkunden, wie deren Leiter Urs P. Gauch sagt, Mitglied der Geschäftsleitung von Raiffeisen Schweiz. (red)