Flexibel Arbeiten
Ostschweizer Coworking-Spaces hoffen auf Durchbruch nach der Pandemie

Im Lockdown sind zwar auch in den Ostschweizer Coworking-Spaces viele Arbeitsplätze leer. Doch vom Trend zu flexibler Arbeit und Homeoffice können auch sie profitieren – und wieder Leben in die Dörfer bringen.

Kaspar Enz
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Der St.Galler Co-Working-Space Zeitplatz hat seit einer Woche geschlossen.

Der St.Galler Co-Working-Space Zeitplatz hat seit einer Woche geschlossen.

Bild: Tobias Garcia

Dass Studentinnen und Studenten manchmal ein ruhiges Plätzchen zum lernen brauchen, haben die Macher des St.Galler Coworking-Space Zeitplatz von Anfang an erkannt: Man versteht sich hier nicht nur als Bürogemeinschaft, sondern explizit auch als Lernplatz mit Spezialangeboten für Studenten.

Aktuelle Nachrichten