Orior kann Biotta-Kauf finanzieren

Drucken
Teilen

Kapitalerhöhung Zur Finanzierung der Übernahme von 65 Prozent an der Thurgauer Thurella AG mit der Biosäfteproduzentin Biotta aus Tägerwilen hat die Lebensmittelherstellerin Orior 592499 neue Aktien platziert und damit einen Bruttoerlös von 44,7 Millionen Franken erzielt. Die neuen Aktien stammen aus dem bestehenden genehmigten Kapital Oriors. Diese hatte die Thurella-Übernahme vor einer Woche angekündigt. Die bisherige Thurella-Hauptaktionärin, die Beteiligungsgesellschaft Nebag AG, die in Nebenwerte investiert, hat im Rahmen der Platzierung 100000 neue Orior-Aktien erworben. (T. G.)