Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Orascom DH steigert im ersten Quartal Umsatz

Der Immobilienentwickler Orascom DH hat im ersten Quartal 2019 deutlich mehr Umsatz erzielt. Dennoch blieb die Gesellschaft des für sein Resort in Andermatt bekannten ägyptischen Unternehmers Samih Sawiris in den roten Zahlen.
Ein Logo von Orascom anlässlich einer Präsentation. (Bild: Alessandro della Bella / Keystone)

Ein Logo von Orascom anlässlich einer Präsentation. (Bild: Alessandro della Bella / Keystone)

(awp/sda) Der Umsatz stieg im ersten Jahresviertel um 32 Prozent auf 74,1 Millionen Franken, wie die Gruppe in der Nacht auf Montag mitteilte. Der adjustierte EBITDA - der Landverkäufe, Währungseinflüsse und Wertberichtigungen ausgeklammert - fiel mit 20,6 Millionen um 40 Prozent höher aus.

Dabei hätten alle Geschäftsfelder zur positiven operativen Entwicklung beigetragen, hiess es weiter. Dies bestätige, dass der Konzern wieder auf Kurs sei. Unter dem Strich resultierte allerdings weiterhin ein Verlust. Dieser fiel mit 1,9 Millionen nach 7,2 Millionen im Vorjahr aber deutlich geringer aus.

Alle Segmente trugen zum Wachstum bei

Einmal mehr trugen alle Segmente zum Wachstum bei. Im Hotel-Bereich stiegen die Erträge um 15 Prozent auf 46,2 Millionen Franken. Der Bruttogewinn je Zimmer stieg dabei auf 39 von 33 Franken. Zurückzuführen sei dies auf weitere Verbesserungen der operativen Effizienz, heisst es im Kommentar.

Bei den Immobilien hat sich der Umsatz mehr als verdoppelt. Dieser stieg auf 105,9 Millionen von 39,8 Millionen Franken. Das Wachstum stütze sich auf die Steigerung der Verkäufe im neu gestarteten Erstwohnungsmarkt-Projekt «O West» sowie in El Gouna, Makadi Heights, Hawana Salalah und Luštica Bay.

Das Segment «Town Management», wo die an den verschiedenen Destinationen erbrachten Dienstleistungen einfliessen, trug schliesslich 10,4 Millionen zum Umsatz bei, das sind plus 41 Prozent. Der Bereich sei dank der erfolgreichen Umsetzung der 2018 begonnenen Restrukturierung - verbunden mit der Zunahme von Veranstaltungen und Aktivitäten in allen Destinationen - weiter gewachsen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.