OnlineDoctor expandiert weiter

Drucken
Teilen

Risikokapital Das St. Galler Start-up-Unternehmen OnlineDoctor hat in einer Finanzierungsrunde Kapital für weiteres Wachstum erhalten. Damit will es seine elektronische Plattform weiterentwickeln. Dort können Personen – ortsunabhängig übers Internet – fachärztliche Einschätzungen zu ihrem Hautproblem bekommen. Zu den Investoren zählen laut Mitteilung Fortyone, die Stiftung Startfeld sowie zwei niedergelassene Dermatologen. Mit den 600000 Franken Risikokapital soll auch die Expansion in den Nachbarländern vorangetrieben werden. Marcel Walker, Chef der Beteiligungsgesellschaft Fortyone, sieht im St. Galler Start-up Technologie, Innovation und künstliche Intelligenz vereint. Cornelia Gut, Chefin der Stiftung Startfeld, lobt zudem den sicheren Umgang mit heiklen Patientendaten. (T.F.)