Oerlikon kann den Gewinn steigern

Drucken
Teilen

Turnaround Der Industriekonzern OC Oerlikon wird auf seinem Weg zum Turnaround von einer besseren Konjunkturlage unterstützt. Das Unternehmen steigerte den Gewinn im ersten Halbjahr um knapp 12 Prozent und verbucht mehr Aufträge und Verkäufe. Unterstützt von einer allgemein stärkeren Nachfrage aus den wichtigsten Absatzmärkten resultierte im ersten Halbjahr ein Konzerngewinn von 48 Millionen Franken, wie es in einem Communiqué heisst.

Nach einem Verlust von über 400 Millionen Franken 2015 schrieb der Konzern 2016 unter anderem dank des Verkaufs der Vakuum-Sparte wieder schwarze Zahlen. Allerdings entwickelten sich Umsatz und Auftragseingang 2016 weiterhin rückläufig. Nun verbucht das Unternehmen im ersten Halbjahr mit 1,3 Milliarden Franken ein Umsatzplus von knapp 11 Prozent. (sda)