Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nur Brosamen für Regionalflugplätze

In den Flughäfen von Zürich, Genf und Basel-Mülhausen wurden im Jahr 2016 genau 51,4 Millionen Passagiere abgefertigt (+ 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr). Gemäss einer Aufstellung des Bundesamtes für Statistik (BFS) bewältigten die drei Landesflughäfen zusammen 99 Prozent des Linien- und Charterverkehrs. An erster Stelle lag Zürich-Kloten mit 27,6 Millionen Reisenden, vor Genf-Cointrin (16,4 Mio.) und Basel-Mülhausen (7,3 Mio.). Den Regionalflugplätzen blieben 2016 nur die Brosamen. Sie kamen zusammen auf knapp 440 000 Flug- gäste. Bern-Belp und Lugano- Agno waren mit je 168 000 Passagieren die Spitzenreiter. Die Statistik für 2017 liegt noch nicht vor. (gl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.