Notenstein La Roche will wachsen

ST.GALLEN. Die Privatbank Notenstein La Roche plant weitere Zukäufe. "Wir führen Gespräche mit verschiedenen Banken", sagte Bankchef Adrian Künzi in einem Interview mit der Wirtschaftszeitung "Finanz und Wirtschaft" vom Mittwoch.

Drucken
Teilen
Adrian Künzi. (Bild: CHRISTIAN BEUTLER (KEYSTONE))

Adrian Künzi. (Bild: CHRISTIAN BEUTLER (KEYSTONE))

"Für uns interessant sind Institute mit Vermögenswerten zwischen 5 und 20 Mrd. Franken. Eine ähnliche Kultur ist jedoch genauso wichtig wie ähnliche Zielmärkte oder Kostenstrukturen", sagte Künzi.

Die zu Raiffeisen gehörende Notenstein hatte im Februar die älteste Basler Privatbank La Roche übernommen. Notenstein selber war 2012 entstanden, als Raiffeisen das Nicht-US-Geschäft der zusammengebrochenen Traditionsbank Wegelin übernommen hatte und dieses seither als Tochtergesellschaft weiterführt. (sda)

Aktuelle Nachrichten