Norwegian fliegt Monarch-Strecken

Drucken
Teilen

Luftfahrt Auch im Winter können britische Fluggäste zum Skifahren in die Alpen über Friedrichshafen anreisen. Noch vor Weihnachten, ab 23. Dezember, wird die skandinavische Billig-Airline Norwegian Flüge von London nach Friedrichshafen anbieten. Das hat Airport-Sprecher Andreas Humer-Hager gestern in einem Communiqué mitgeteilt. Als Anfang Oktober Monarch Airlines, eine der traditionsreichsten britischen Touristik-Airlines, Insolvenz anmeldete, war davon auch die Strecke London–Friedrichshafen betroffen.

Die Auswirkungen hielten sich allerdings in Grenzen. Die Insolvenz der britischen Flug­gesellschaft Monarch Airlines sei am Bodensee-Airport kaum spürbar. Passagiere seien derzeit noch nicht betroffen und die absehbaren wirtschaftlichen Folgen hielten sich in deutlichen Grenzen, sagte Bettina Natterer vom ­Marketing des Flughafens noch Anfang Oktober gegenüber der Deutschen Presseagentur (DPA).

Dem Bodensee-Airport Friedrichshafen sei es nun gelungen, gemeinsam mit britischen Ski-Reiseveranstaltern in Rekordzeit ein Ersatzangebot zu etablieren, heisst es im gestrigen Schreiben weiter. Bis 16. April 2018 werde Norwegian die Strecke London-Gatwick – Friedrichshafen mit einem wöchentlichen Flug bedienen. (bor)