Sportartikel

Nike legt zu - gutes Auftragspolster

Dem Sportartikel-Riesen Nike ist ein solides Weihnachtsquartal gelungen. Der Umsatz in dem Ende Februar abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal stieg um 15 Prozent auf 5,85 Milliarden Dollar.

Drucken
Teilen
Nike macht ein gutes Geschäft (Archiv)

Nike macht ein gutes Geschäft (Archiv)

Keystone

Der Gewinn legte im Jahresvergleich um sieben Prozent auf 560 Millionen Dollar zu, wie das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Das Ergebnis fiel etwas besser aus als am Markt erwartet, die Aktie legte in einer ersten Reaktion nachbörslich um gut ein Prozent zu.

Nike kann auch von einem guten Geschäft in den kommenden Monaten ausgehen. Für die Monate März bis Juli sind Aufträge im Wert von 9,4 Milliarden Dollar eingegangen, 15 Prozent mehr als vor einem Jahr.