Niederlage für die EU

Drucken
Teilen

Luftfahrt Seit mehr als einem Jahrzehnt werfen Airbus und Boeing sich gegenseitig vor, illegale Subventionen vom Staat zu kassieren. Nun muss die europäische Seite einen Rückschlag in dem Dauerstreit einstecken.

Die Europäische Union hat eine Niederlage bei der Welthandelsorganisation (WTO) erlitten. Ein WTO-Schiedsgericht entschied in einem gestern in Genf veröffentlichten Urteil, dass die von der EU kritisierten Steueranreize des US-Staates Washington die Regeln nicht verletzen. Damit kippte das Berufungsgremium der WTO eine frühere Feststellung der Organisation. Die EU hatte die Beschwerde im Namen von Airbus eingebracht. (sda)

Aktuelle Nachrichten