Neuer Leiter bei UBS Ostschweiz

Drucken
Teilen

Personalkarussell Der Abgang von Christian Wiesendanger als Schweiz-Chef UBS Wealth Management (Anlage- und Vermögensberatung) hat eine grössere Rochade ausgelöst, insbesondere in der Ostschweiz. Das Wealth Management der UBS Schweiz leitet seit kurzem Anton Simonet, schreibt das Portal Finews.ch. Demnach berief die UBS Simonet aus der Ostschweiz, wo er Re­gionenleiter war, nach Zürich als Nachfolger von Wiesendanger. Dieser hat wiederum die Leitung der Einheit Wealth Management Investment Platforms and Solutions (WM IPS) übernommen.

Nun hat die UBS in der Ostschweiz die Lücke wieder gefüllt. Gemäss einer Mitteilung übernimmt per sofort Hanspeter Thür die Leitung der Region Ostschweiz. (red)