Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neue Wäscherei nimmt mit 30 Angestellten den Betrieb in Pfaffnau auf

Mit der Wäscherei Mittelland eröffnet im Kanton Luzern bald eine Zweigniederlassung der Wäscherei Bodensee AG.
Livio Brandenberg
Mit der Wäscherei Mittelland zieht eine neuer Anbieter für Kleiderreinigung in die Region. (Symbolbild: PD)

Mit der Wäscherei Mittelland zieht eine neuer Anbieter für Kleiderreinigung in die Region. (Symbolbild: PD)

Lange geht es nicht mehr: Im kommenden Mai wird in Pfaffnau eine neue Wäscherei eröffnen. Im ehemaligen Produktionsgebäude des Möbelbauers Alpnach Norm nimmt die Wäscherei Mittelland ihren Betrieb auf. Diese ist ein Produktionsstandort der Wäscherei Bodensee AG mit Sitz in Münsterlingen im Kanton Thurgau. In Pfaffnau wurde also keine Aktiengesellschaft eingetragen, vielmehr ist die Anfang Jahr gegründete Wäscherei Mittelland eine Zweigniederlassung des Unternehmens aus der Ostschweiz. Mit Pfaffnau habe ein «geografisch zentraler Standort» gefunden werden können, der alle Anforderungen für eine Expansion ins Mittelland erfülle, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens.

«Wir werden nun im Mai mit 30 Angestellten starten, dabei werden wir vier bis sechs Tonnen Wäsche pro Tag verarbeiten», sagt Shoshana Schmid, stellvertretende Geschäftsführerin der Wäscherei Mittelland, auf Anfrage. «Bei voller Auslastung von 15 Tonnen werden wir dann bei 35 bis 40 Mitarbeitern angelangt sein. 15 Tonnen sind jedoch die Maximalauslastung», so Schmid. Dieses Ziel soll mittelfristig erreicht werden.

Verträge sind unterschrieben

Der Kundenschwerpunkt liege im Gesundheitsbereich, also bei Spitälern und Pflegeeinrichtungen, sowie im Gastro- und Hotelleriebereich. Verträge mit grösseren Kunden sind laut Schmid bereits unterschrieben.

Wie ist man denn auf das Areal in Pfaffnau aufmerksam geworden? «Die Halle der Alpnach Norm steht schon sicher über ein Jahr leer. Auf den Standort aufmerksam geworden sind wir, weil unser Geschäftsführer in Pfaffnau wohnt und er die leerstehende Halle bemerkt hat», so Schmid. In Zusammenarbeit mit der Wäscherei Bodensee sei dann die Idee gereift, die Zweigniederlassung in Pfaffnau zu eröffnen. «Kooperationen sind in der Wäschereibranche üblich, die Branche ist überschaubar, und die meisten Anbieter kennen einander.»

Am neuen Standort werde ausserdem die Hälg Textil AG als Mieter einziehen. Diese ist laut Communiqué der führende Schweizer Konfektionär von Berufskleidung. Somit könnten Synergien genutzt werden. Weiter heisst es, die Wäscherei Mittelland biete neben Wäschereidiensten ein umfassendes Mietwäschesortiment an.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.