Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Thurgauer Kantonalbank ordnet ihre Geschäftsleitung neu

Die Division Services erhält einen neuen Chef, und Finanzen und Risiko werden neu auf Stufe Geschäftsleitung angesiedelt. Was bleibt, ist die Strategie.
Thomas Griesser Kym
Marcel Stauch, designiertes Mitglied der TKB-Geschäftsleitung. (Bilder: PD)

Marcel Stauch, designiertes Mitglied der TKB-Geschäftsleitung. (Bilder: PD)

In der Geschäftsleitung der Thurgauer Kantonalbank (TKB) sitzen kommendes Jahr zwei neue Mitglieder. Zum einen folgt im April Marcel Stauch auf Rolf Brunner als ­Leiter Services (Digitalisierung, Fachzentren, IT). Stauch sitzt derzeit in der Geschäftsleitung der Glarner KB, wo er seit 2013 die Sparte Digitalisierung und Kreditfabrik führt. Brunner, seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung der TKB, gibt sein Amt laut Mitteilung auf eigenen Wunsch ab und führt künftig bei der TKB die Innovationseinheit.

Ferner hat der TKB-Bankrat beschlossen, die Themen Finanzen und Risiko neu auf Stufe Geschäftsleitung anzusiedeln, wie dies ­ bei börsenkotierten Instituten üblich ist. Die neue Einheit ­ Finance & Risk wird geführt vom bisherigen TKB-Finanzchef Hanspeter Hutter, der diese Funktion seit 2011 ausübt.

Hanspeter Hutter, neu Chef Finance & Risk auf Stufe Geschäftsleitung der TKB.

Hanspeter Hutter, neu Chef Finance & Risk auf Stufe Geschäftsleitung der TKB.

Digitalisierung schafft neue Chancen

Ausserdem haben Bankrat und Geschäftsleitung der TKB die strategische Ausrichtung geprüft und bestätigt. So sieht die «Strategie 2020 bis 2022» weiterhin vor, am Geschäftsmodell, am Marktgebiet mit Fokus auf den Kanton Thurgau und auf angrenzende Gebiete sowie an der Entwicklung hin zu einer Beratungs- und Vertriebsbank festzuhalten.

Neben den physischen Geschäftsstellen will man laut eigenen Angaben digitale Bankdienstleistungen ausbauen und das Profil als Anlage- und Vorsorgebank schärfen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.