Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kommentar

Neue Jobs kommen mit geschäftlichem Erfolg

Fust hat 70 Millionen Franken in das Logistikzentrum in Oberbüren investiert, aber keine neuen Arbeitsplätze geschaffen. Doch das ist lediglich eine Frage der Zeit.
Thomas Griesser Kym
Thomas Griesser, Redaktor Wirtschaft.

Thomas Griesser, Redaktor Wirtschaft.

Die Erweiterung des Logistikzentrums von Fust ist mehr als eine blosse Erweiterung, sie ist eine Verdoppelung der Fläche. 70 Millionen Franken hat das Unternehmen für Ausbau und Modernisierung in die Hand genommen. Wer derart klotzt, wird wohl auch einige neue Arbeitsplätze schaffen. Möchte man meinen. Doch weit gefehlt. Fust gedenkt das Wachstum und die damit verbundene Mehrarbeit mit der bisherigen Belegschaft zu bewältigen.

Dennoch ist die Investition am Standort Oberbüren eine gute Nachricht. Das Unternehmen hätte auch eine Verlegung des Logistikzentrums ins Auge fassen können, an einen Ort, der geografisch und wirtschaftlich zentraler liegt als die Ostschweiz. Dass Fust geblieben ist, zeigt, dass es dem Unternehmen hier wohl ist. Zumal es zum sechsten Mal erweitert hat. Solchen Firmen gilt es Sorge zu tragen.

Die Investition ist eine Folge der Digitalisierung. Indem Fust hier am Ball bleibt, weil die Konsumenten immer öfter online bestellen und mehr Dienstleistungen nachfragen, sichert das bestehende Arbeitsplätze. Und es bereitet das Terrain für weiteren geschäftlichen Erfolg. Dieser dürfte über kurz oder lang auch zur Schaffung neuer Stellen führen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.