Nationalbank erwartet Verlust von 15 Milliarden Franken

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) wird für das Geschäftsjahr 2018 nach provisorischen Berechnungen einen Verlust von rund 15 Milliarden Franken ausweisen. Bund und Kantone erhalten trotzdem eine Ausschüttung von 2 Milliarden Franken.

Drucken
Teilen

(sda) Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat 2018 tiefrote Zahlen geschrieben. Unter dem Strich resultierte gemäss provisorischen Zahlen ein Verlust von 15 Milliarden Franken. Bund und Kantone sollen dennoch eine Ausschüttung von 2 Milliarden Franken erhalten.