Moritz Leuenberger am Thurgauer Lehrlingstag

Die Referenten des 9. Thurgauer Lehrlingstags sind einmal mehr ein Who is who von erfolgreichen Vorbildern aus der Schweiz. Mit dabei ist auch alt Bundesrat Moritz Leuenberger.

Drucken

WEINFELDEN. Bereits zum neunten Mal treten am Thurgauer Lehrlingstag interessante und erfolgreiche Gäste auf. Allen voran die Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann, die durch den Sieg in Stefan Raabs Castingshow in der Schweiz, aber auch in Deutschland den Durchbruch schaffte.

Star der Kochszene

Moritz Leuenberger war über 15 Jahre im Schweizer Bundesrat und Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation. Jann Billeter galt als aufstrebendes Eishockeytalent, bis ihn gesundheitliche Gründe auf die Suche nach seinem weiteren Potenzial zwangen. Heute gehört Billeter zum Moderationsteam des Sportpanoramas. Mit René Schudel ist der Shooting-Star der Schweizer Kochszene zu Gast in Weinfelden. Er spricht über das Thema «Mein Potenzial und ich!».

Potenzial wecken

«Neben dem Leistungsdruck der Gesellschaft heute auch noch sein persönliches Potenzial zu entdecken, ist nicht leicht», meint Lehrlingstag-Projektleiter Mario Kradolfer. «Wir möchten versuchen, den Jugendlichen dafür Mut zu machen, sein wahres Potenzial zu suchen und zu entdecken.» Keine schulische Stoffvermittlung, sondern «Erleben der Erfahrungen von erfolgreichen Vorbildern» heisse die Devise des Lehrlingstags. Der Nachmittag soll eine Inspiration für Auszubildende und ihre Betreuer sein.

Der Thurgauer Lehrlingstag findet am 28. November im Kongresszentrum Thurgauerhof in Weinfelden statt. Es gibt nur noch wenige freie Plätze. Der Anlass wird durch das für die Lehrlingsausbildung zuständige kantonale Departement für Erziehung und Kultur sowie den Thurgauer Gewerbeverband, die Industrie- und Handelskammer Thurgau und den Verband Thurgauer Landwirtschaft unterstützt. (red.)

www.lehrlingstag.ch.

Aktuelle Nachrichten