Migros wächst weniger als Coop

Drucken
Teilen

Detailhandel Die Migros hat ihre Position als grösste Schweizer Detaillistin verteidigt. Ihr Umsatz wuchs letztes Jahr allerdings mit 0,9 Prozent auf 23,5 Milliarden Franken schwächer aus jener von Coop mit 1,4 Prozent auf 17,4 Milliarden. Während der Onlinehandel der Migros floriert, leiden die Non-Food-Geschäfte unter sinkenden Preisen. Diese nahmen in den Fachmärkten Micasa, SportXX, Melectronics, Do it + Garden und OBI im Schnitt um 2,7 Prozent ab. Die Onlineshops der Fachmärkte legten aber um 25 Prozent zu, und total steigerte die Migros die Onlineverkäufe um gut 5 Prozent auf 1,95 Milliarden Franken. Der Migros-Discounter Denner legte um 3,1 Prozent auf gut 3 Milliarden zu. (sda)