Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Migros und Lidl im Eistee-Clinch

Die Migros verteidigt ihren beliebtesten Eistee, den Zitronen-Ice-Tea in der blau-weissen Flasche. Seit Mai hat auch Lidl einen solchen Eistee in den Regalen. Migros fordert Lidl nun auf, die Verpackung zu ändern.
Stefan Borkert
Bild: STEFAN BORKERT

Bild: STEFAN BORKERT

WEINFELDEN. Der Zitronen-Ice-Tea der Migros sei von allen Kult-Eistees der beliebteste, sagt Luzi Weber, Mediensprecher der Migros. Hergestellt wird er in Bischofszell bei der Bischofszell Nahrungsmittel AG. Und obwohl Migros, nach einem Bericht des «Blick» von gestern, mit Kopien von Markenartikeln selber gute Kasse macht, geht dem Grossverteiler der Eistee von Lidl zu weit.

Lidl schaltet Anwälte ein

Corina Milz, Leiterin Unternehmenskommunikation bei Lidl, bestätigt: «Es ist richtig, dass Lidl Schweiz eine Unterlassungserklärung von der Migros erhalten hat. Diese beinhaltet, dass wir unseren Ice Tea nicht mehr in der aktuellen Verpackung verkaufen sollen.» Doch Lidl ist nicht gewillt, die Unterlassungserklärung zu unterschreiben. «Deshalb haben wir unsere Anwälte eingeschaltet. Wir werden die Unterlassungserklärung nicht unterschreiben.» Andere Produkte seien von der Unterlassungserklärung nicht betroffen, führt Corina Milz weiter aus. Sie fährt fort: «Bei unserem Eistee handelt es sich um eine Schweizer Rezeptur, welche grossen Anklang bei unserer Kundschaft gefunden hat. Der Artikel wird in der Schweiz hergestellt und abgefüllt und ist UTZ-zertifiziert.» UTZ ist ein Programm und Gütesiegel für nachhaltigen Anbau von Agrarprodukten. Aus wettbewerbstechnischen Gründen will Lidl den Lieferanten jedoch nicht nennen.

Der von der Migros beanstandete Freeway Ice Tea Infusion ist bei Lidl seit Mitte Mai im Verkauf. Der Artikel wird in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen geführt: «Lemon», «Pfirsich» und «Grüner Tee». Es gibt PET-Flaschen von einem halben Liter und einem Liter. Bei Lidl kostet die Halbliter-PET-Flasche 79 Rp. und die Liter-PET-Flasche 1.19 Franken. Damit ist der Eistee bei Lidl deutlich günstiger als bei der Migros.

Verpackung stört Migros

Besonders die Verpackung stört Migros. Milz entgegnet: «Bei der Verpackungsentwicklung aller Produkte orientieren wir uns an den Marktgegebenheiten, an den Kundenwünschen und lassen unsere individuelle Verpackungsgestaltung mit einfliessen.» Eine Verpackung müsse stimmig und ansprechend sein, was beim neuen Eistee durchaus gelungen sei. Über den Schaden, der entsteht, wenn der Eistee aus den Regalen genommen werden muss, gibt Lidl keine Auskunft: «Wir bitten um Verständnis, dass wir zu Umsatzzahlen und gegebenenfalls Einbussen keine Auskünfte erteilen können.»

Bei der Migros gibt man sich unterdessen verschlossen: «Wir sind mit Lidl in Kontakt und prüfen die Situation. Weitere Informationen können wir zu diesem Fall nicht geben», sagt Migros-Sprecher Luzi Weber.

Bild: STEFAN BORKERT

Bild: STEFAN BORKERT

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.