Migros-Tochter baut aus

Drucken
Teilen

Getränke Die Migros-Grosshandelstochter Saviva lanciert einen digitalen Bestell- und Lieferdienst für die Gastronomie. Ab März können über die Online-Plattform von Apposito alkoholfreie Getränke und Bier bezogen werden. Über 30 neue Arbeitsplätze sollen geschaffen werden.Die Softdrinks, Säfte und Wasser, die Apposito vertreibt, werden ausschliesslich in der Schweiz von den Migros-Töchtern Aproz Sources Minérales SA und Bischofszell Nahrungsmittel AG (Bina) hergestellt. Das Bier wird von den Brauereien Falken in Schaffhausen und Boxer in Yverdon gebraut und abgefüllt. Zu Saviva gehören die Gossauer Cash+Carry Angehrn, Scana, Lüchinger + Schmid Handel und neu Apposito. Saviva setzte 2015 netto 761 Mio. Fr. um und beschäftigt 850 Mitarbeitende. Sie ist wie Aproz und Bina Teil der Migros-Industrie. (sda/red)