McDonald’s wächst mit Snacks

Merken
Drucken
Teilen

Gastronomie Die Schweizer Niederlassung von McDonald’s ist 2016 dank Kaffee und süsser Snacks wieder gewachsen. Der Umsatz konnte im vergangenen Jahr um 7 Mio. auf 709 Mio. Fr. gesteigert werden. Das ist ein Zuwachs von 1%. Stärker gewachsen war McDonald’s Schweiz letztmals 2012 mit 1,56%. 2015 musste die Fast-Food-Kette eine Umsatzeinbusse von 4,5% beziehungsweise 33 Mio. Fr. hinnehmen. Zu schaffen macht den 165 McDonald’s-Restaurants hierzulande der starke Franken. Die 30 Restaurants direkt an den Grenzen hätten den starken Frankenkurs und den damit steigenden Einkaufstourismus gespürt. (sda)