Lidl errichtet neuen Hauptsitz

Detailhandel Weil der Discounter Lidl Schweiz kontinuierlich wächst, wird der Platz auch im Hauptsitz in Weinfelden immer knapper. Deshalb baut das Unternehmen nahe des aktuellen Standorts einen neuen Hauptsitz, in den voraussichtlich im 1. Semester 2018 die ganze Verwaltung gezügelt werden soll.

Drucken
Teilen

Detailhandel Weil der Discounter Lidl Schweiz kontinuierlich wächst, wird der Platz auch im Hauptsitz in Weinfelden immer knapper. Deshalb baut das Unternehmen nahe des aktuellen Standorts einen neuen Hauptsitz, in den voraussichtlich im 1. Semester 2018 die ganze Verwaltung gezügelt werden soll. Das neue Gebäude soll Raum für 300 Mitarbeitende bieten, am jetzigen Standort sind 200 Beschäftigte tätig. Lidl hat insgesamt gut 3000 Angestellte und 106 Filialen und plant laufend Neueröffnungen. (T. G.)