Leitplanken für den Welthandel

Drucken
Teilen

· Name: WTO, Welthandelsorganisation

· Gründungsjahr: 1994, gestartet am 1. Januar 1995

· Mitglieder: 164 Staaten

Die Welthandelsorganisation (WTO) hat ihren Sitz in Genf. Weil sie einige übergeordnete Aufgaben hat – beispielsweise Koordination und Streitschlichtung –, wird sie häufig mit einem Dach oder Leitplanken für den Welthandel verglichen. Zur WTO zählt etwa auch das Allgemeine Zoll- und Handelsabkommen (Gatt) oder im Bereich des geistigen Eigentums das Abkommen Trips. Die Schweiz ist seit 1995 WTO-Mitglied, neustes Mitglied ist seit Juli 2016 Afghanistan. Die WTO berät Mitgliedstaaten unter anderem in der Handelspolitik – und versucht aus der Gesamtschau, die Handelsbeziehungen der einzelnen Länder innerhalb verbindlicher Regeln zu koordinieren. Zu den Mitgliedern der WTO zählen auch viele Entwicklungs- und Schwellenländer.