Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KRADOLF: Medropharm-Gründer übergeben Firmenleitung

Die Gründer von Medropharm geben die Geschäftsleitung ab. Sie wollen sich auf den Anbau von medizinischem Cannabis sowie auf Marketing und Strategie konzentrieren. Aufgrund des speziellen Tätigkeitsfelds geriet das Unternehmen zuletzt mehrmals irrtümlicherweise ins Visier der Behörden.
Mike Toniolo (links) konzentriert sich künftig auf die Medrofarm Switzerland AG, welche sich auf die Produktion von medizinischem Cannabis spezialisiert hat. (Bild: Reto Martin)

Mike Toniolo (links) konzentriert sich künftig auf die Medrofarm Switzerland AG, welche sich auf die Produktion von medizinischem Cannabis spezialisiert hat. (Bild: Reto Martin)

Mike Toniolo und Patrick Widmer, die Gründer und bisherigen Geschäftsführer, übertragen nach dreieinhalb Jahren die Leitung des Ostschweizer Biotechunternehmens Medropharm an Claudia Zieres-Nauth. Sie ist seit 14. August neue CEO und leitet per sofort die Geschicke des Unternehmens, wie es in einer Mitteilung heisst.

Claudia Zieres-Nauth, CEO Medropharm. (Bild: pd)

Claudia Zieres-Nauth, CEO Medropharm. (Bild: pd)

Toniolo und Widmer werden in der Geschäftsleitung des Unternehmens bleiben. Der bisherige CEO Mike Toniolo wird sich in Zukunft mit Priorität auf die Tochtergesellschaft Medrofarm Switzerland AG konzentrieren, die sich auf den Anbau von medizinischem Cannabis spezialisiert hat. Patrick Widmer bleibt Marketingchef der gesamten Medropharm Gruppe, zieht sich aber aus dem Tagesgeschäft in die strategische Geschäftsführung zurück.

Die Firma Medropharm ist in jüngster Zeit mehrmals in die Schlagzeilen geraten, weil Polizei und Zollbehörden Hanfplantagen geräumt und Lieferungen beschlagnahmt hatten. Sie gingen fälschlicherweise davon aus, dass das Cannabis zu hohe THC-Werte aufweis und damit gegen das Betäubungsmittelgesetz verstosse. (pd/jw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.