Konstanzer simulieren Lage der Schweizer KMU

KONSTANZ. Die Hochschule Konstanz ist am Thurgauer Technologietag vom Freitag, 27. März, in Aadorf mit einem Lean-Production-Labor vertreten. Die Freigabe des Frankenkurses zwinge viele Schweizer Unternehmen zu Konsequenzen.

Drucken
Teilen

KONSTANZ. Die Hochschule Konstanz ist am Thurgauer Technologietag vom Freitag, 27. März, in Aadorf mit einem Lean-Production-Labor vertreten. Die Freigabe des Frankenkurses zwinge viele Schweizer Unternehmen zu Konsequenzen. Manche hätten die Wochenarbeitszeit erhöht, andere suchen nach Wegen, die Produktion zu optimieren, um Kosten zu minimieren, so die Hochschule. Auf dem Weg zu einer schlanken Produktion, könne das Lean-Production-Labor Hilfestellungen leisten. (bor)