KMU und Geschwindigkeit

Der Kommandant der Patrouille Suisse, Daniel Hösli, ist einer von sieben Referenten am Schweizer KMU-Tag am 24. Oktober in St. Gallen. Der jährlich stattfindende Anlass widmet sich diesmal dem Thema «KMU und Geschwindigkeit – auf der Suche nach dem richtigen Tempo».

Drucken
Teilen

Der Kommandant der Patrouille Suisse, Daniel Hösli, ist einer von sieben Referenten am Schweizer KMU-Tag am 24. Oktober in St. Gallen. Der jährlich stattfindende Anlass widmet sich diesmal dem Thema «KMU und Geschwindigkeit – auf der Suche nach dem richtigen Tempo».

Veranstaltet wird der Tag vom Schweizerischen Institut für Klein- und Mittelunternehmen der Universität St. Gallen (KMU-HSG). Wie Institutsdirektor Urs Fueglistaller zum Thema erklärt, werde das Geschäftsleben für alle immer schneller, vorab wegen des Internets und anderer neuer Kommunikationsformen. Zugleich seien aber verlässliche und langfristige Partnerschaften gefragt. Es stellen sich daher Fragen nach der Kontrolle über die Zeit, oder ob schnell immer auch sicher sein kann.

Dieses Spannungsfeld beleuchten neben Hösli auch Miriam Meckel, Direktorin des Instituts für Medien- und Kommunikationsmanagement an der HSG, der ehemalige österreichische Skirennfahrer Armin Assinger, der Uhrenunternehmer Jean-Claude Biver, der Publizist Ludwig Hasler sowie Rolf Schmid, der Chef von Mammut Sports. (T. F.)

Aktuelle Nachrichten