Keimfreie artgerechte Freilandhaltung

Das Institut für Lebensmittelsicherheit und Hygiene an der Universität Zürich hat unter der Leitung von Roger Stephan die Hühner von Natur Konkret auf antibiotikaresistente Keime (ESBL) untersucht. Natur-Konkret-Chef Guido Leutenegger sagt, dass mittlerweile 550 Proben untersucht wurden.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Ulrich Pfändler (www.natur-konkret.ch)

Bild: Ulrich Pfändler (www.natur-konkret.ch)

Das Institut für Lebensmittelsicherheit und Hygiene an der Universität Zürich hat unter der Leitung von Roger Stephan die Hühner von Natur Konkret auf antibiotikaresistente Keime (ESBL) untersucht. Natur-Konkret-Chef Guido Leutenegger sagt, dass mittlerweile 550 Proben untersucht wurden. «Unsere Hühner sind frei von antibiotikaresistenten Keimen. Als Kleinstbetrieb ist es uns durch eine artgerechte Freilandgeflügelhaltung gelungen, gesundheitsgefährdende Stoffe, die auch Konsumenten betreffen, aussen vor zu halten.» (bor)