Jugendherbergen erneuern sich

ZÜRICH. Die Schweizer Jugendherbergen führen ihren Erneuerungskurs fort. So ist geplant, die Liechtensteiner Jugendherberge in Schaan-Vaduz am bestehenden Standort in Kooperation mit den beiden Gemeinden durch einen Neubau mit 140 Betten zu ersetzen.

Merken
Drucken
Teilen

ZÜRICH. Die Schweizer Jugendherbergen führen ihren Erneuerungskurs fort. So ist geplant, die Liechtensteiner Jugendherberge in Schaan-Vaduz am bestehenden Standort in Kooperation mit den beiden Gemeinden durch einen Neubau mit 140 Betten zu ersetzen. Das Vorprojekt sei fertiggestellt, es gehe im 2. Semester 2016 in die nächste Phase. Projektiert sind zudem Um- respektive Neubauten der Jugendherbergen in Bern (180 Betten), Burgdorf (120 Betten) und Luzern (200 bis 250 Betten). (red.)