Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Inspirationen aus dem Stilpalast

HERISAU. Zwei Ostschweizerinnen wollen sich mit einem neuen Online-Lifestyle-Magazin für Frauen und Männer im Schweizer Medienmarkt etablieren. Schon nach drei Monaten behaupten sie sich gegenüber bereits verankerten Titeln.
Michael Meili
Spüren mit Stilpalast Innovationen und Trends auf: Angela Golem-Rieker (links) und Doris Rickenbacher. (Bild: Ralph Ribi)

Spüren mit Stilpalast Innovationen und Trends auf: Angela Golem-Rieker (links) und Doris Rickenbacher. (Bild: Ralph Ribi)

Im November letzten Jahres haben die ehemalige Chefredaktorin und die Marketingverantwortliche des Tennismagazins «Smash», Doris Rickenbacher und Angela Golem-Rieker, das Online-Magazin stilpalast.ch lanciert. «In unserer täglichen journalistischen Recherchearbeit haben wir immer wieder festgestellt, wie schwierig es ist, aus der schieren Unendlichkeit an Informationen im Internet die besten herauszufiltern», sagen die beiden. Ziel von Stilpalast sei es deshalb, den Nutzern diese zeitraubende Arbeit abzunehmen, indem die besten Ideen, Tips und Inspirationen zu den Themen Genuss, Mode, Schönheit, Wohnen und Reisen aus dem Internet zusammengetragen und auf der Website präsentiert werden.

Originelle Lifestyle-Ideen

Stilpalast mit Sitz in Herisau richtet sich vorwiegend an ein markenbewusstes und trendorientiertes Publikum. «Grundsätzlich sollen alle angesprochen werden, die interessiert sind an Lifestyle», sagt Rickenbacher. «Wir möchten mit einem abwechslungs- und umfangreichen Angebot unseren Besuchern einen hohen Nutzwert bieten, der uns von der Konkurrenz unterscheidet», sagt Marketingleiterin Golem-Rieker.

Im Vordergrund stehen Ideen und Tips für Alltag und Freizeit. So bietet Stilpalas beispielsweise ausgewählte Rezepte für Dinnerabende, typgerechte Mode- und Schönheitstips, originelle Geschenk- und Einrichtungsideen, Reisetips respektive Empfehlungen von Einheimischen usw.

Rundum-Beratungsservice

«Mit Stilpalast wollen wir den Nutzern einen umfassenden Concierge-Service bieten», sagt Rickenbacher. Als Beispiel liefert Stilpalast für Städtereisen nicht nur Tips zu Unterkünften, Restaurants und Sehenswürdigkeiten, sondern ergänzt diese gleichzeitig mit passenden Musik-, Buch- und Filmempfehlungen. Auf Stilpalast fänden sich zwar auch Informationen und Themen über Luxusprodukte, der Fokus liege aber eher auf günstigeren, alltäglichen, sagt Rickenbacher. Seit knapp vier Monaten sei das Online-Magazin nun auf dem Markt und habe sich bereits erfolgreich etablieren können, sagt Rickenbacher. Auf Facebook hat Stilpalast bereits 6000 «Gefällt mir»-Angaben. Viel wichtiger sind aber die Unique Clients, welche die Anzahl unterschiedlicher Personen spiegeln, die innerhalb eines Monats eine Internetseite besucht haben. «Mit gut 54 000 Unique Clients im Januar haben wir mittlerweile einen Wert erreicht, mit dem wir für Werbende attraktiv werden», sagt Rickenbacher. Deshalb habe man mit Richard Farda vor kurzem auch einen Verkaufsspezialisten eingestellt. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen damit fünf Mitarbeitende.

Optimistisch in die Zukunft

In Zukunft wolle man primär weiter wachsen und neue Nutzer gewinnen. Laut Golem-Rieker setzt man dabei hauptsächlich auf die sozialen Medien, da das Werbebudget beschränkt ist. Neben Facebook ist Stilpalast auch auf Instagram und Twitter vertreten. Weiteres Ziel sei, die Kunden an das Online-Magazin zu binden. «Mit aktuell 45 Prozent wiederkehrenden Besuchern ist Stilpalast auf gutem Weg und blickt optimistisch in die Zukunft», sagt Rickenbacher.

Stilpalast prominent plaziert. (Bild: ky/Walter Bieri)

Stilpalast prominent plaziert. (Bild: ky/Walter Bieri)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.