Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Huber + Suhner bleibt auf Wachstumskurs

Der Technologiekonzern erwartet für das Gesamtjahr 2018 etwas mehr Umsatz als nach den ersten neun Monaten in Aussicht gestellt.
Thomas Griesser Kym
Kabelherstellung von Huber + Suhner in Herisau. (Bild: Ralph Ribi)

Kabelherstellung von Huber + Suhner in Herisau. (Bild: Ralph Ribi)

Der Kabelkonzern Huber + Suhner beurteilt seinen Geschäftsgang auch im Schlussquartal 2018 gegenüber der Vorjahresperiode positiv. Als Folge erwartet das Unternehmen, das in der optischen und elektrischen Verbindungstechnik tätig ist, für das vergangene Gesamtjahr einen Umsatz, der leicht oberhalb der nach neun Monaten kommunizierten Bandbreite von 860 bis 880 Millionen Franken zu liegen kommt.

Im ganzen Jahr 2017 waren es 774 Millionen Franken gewesen. In den ersten neun Monaten 2018 hatte Huber + Suhner 685 Millionen Franken um gesetzt, ein Plus von 17 Prozent im Vorjahresvergleich, wie der Konzern im Oktober bekannt gegeben hatte. Für die operative Marge wurde damals für ganz 2018 ein Wert von 9 Prozent des Umsatzes prognostiziert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.