Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hornbach kommt nach Sirnach

Baumarkt Sirnach wird der achte Standort der Baumarktkette Hornbach in der Schweiz. Hornbach teilt in einem Communiqué mit, dass der Standort im Gebiet Ebnet, unmittelbar beim Autobahnanschluss Sirnach/Münchwilen sein wird. Dort entsteht das Ebnet Center mit rund 18000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Es ist das grösste seiner Art im Kanton Thurgau. Hornbach wird die Flächen im Erdgeschoss belegen, heisst es in der Mitteilung weiter. Einzugsgebiet soll die ganze Ostschweiz sein. Lange Zeit war das auf der grünen Wiese geplante Einkaufszentrum in Sirnach umstritten. Seit 2002 laufen die Planungen zu dem 90-Millionen-Franken-Projekt.

Derzeit betreibt Hornbach in der Schweiz sieben Bau- und Gartenmärkte in Biel, Etoy, Galgenen, Luzern-Littau, Riddes, Ville­neuve und bald auch in Affoltern am Albis und beschäftigt in diesen Märkten knapp 1000 Mitarbeitende. Momentan bereiten Projektentwickler Rimaplan und Hornbach die Baueingabe vor.

Hornbach, 1877 gegründet, ist ein familiengeführtes und börsennotiertes Grossunternehmen, das im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 3,9 Milliarden Euro erzielte. Aktuell betreibt der Konzern 157 Bau- und Gartenmärkte und Onlineshops in neun Ländern Europas. Hornbach beschäftigt mehr als 19000 Mitarbeitende. (bor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.