Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Hilti wächst und wird profitabler

Bauausrüster Der global aktive Liechtensteiner Baugerätehersteller Hilti, der weltweit 24 200 Mitarbeitende hat, hat in den ersten acht Monaten dieses Jahres den Umsatz um 7,3% auf gut 3 Mrd. Fr. gesteigert. Ohne den Verkauf der US-Solarfirma Unirac im April wäre der Umsatz um 8,5% gewachsen.

Bauausrüster Der global aktive Liechtensteiner Baugerätehersteller Hilti, der weltweit 24 200 Mitarbeitende hat, hat in den ersten acht Monaten dieses Jahres den Umsatz um 7,3% auf gut 3 Mrd. Fr. gesteigert. Ohne den Verkauf der US-Solarfirma Unirac im April wäre der Umsatz um 8,5% gewachsen. In Nordamerika nahmen die Verkäufe dank guter Baukonjunktur mit zweistelliger Rate zu, einzig in Lateinamerika schrumpften sie. Das Betriebsergebnis stieg um 12,6% auf 369 Mio. Fr., womit sich die operative Marge von 11,5% auf 12,1% des Umsatzes verbesserte. Der Reingewinn erreichte 289 Mio. Fr. (+20,8%). Für den Rest des Jahres erwartet Hilti, das beschleunigte Wachstum auf dem aktuellen Profitabilitätsniveau fortsetzen zu können. (T. G.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.