Hilti vereinfacht Kapitalstruktur

Drucken
Teilen

Kapitalumwandlung Die Liechtensteiner Hilti AG hat ihre Kapitalstruktur vereinheitlicht. Dazu ist das Partizipationskapital der Gesellschaft vollständig in Aktienkapital umgewandelt worden. Inhaberin sämtlicher Be­teiligungspapiere war und ist die Martin-Hilti-Familien-Treuhänderschaft. Die Inhaberpartizipationsscheine werden eingezogen und durch die Ausgabe von Namenaktien ersetzt. Das Ei­genkapital bleibt unverändert. Der Baugerätehersteller Hilti mit Hauptsitz in Schaan setzte 2017 mit gut 26000 Mitarbeitenden 5,1 Milliarden Franken um. (T. G.)