Hilti schliesst Kauf in Norwegen ab

Drucken
Teilen

AkquisitionDie Wettbewerbs­behörden haben grünes Licht gegeben. Dadurch hat Hilti gestern den im Juni angekündigten Kauf der norwegischen Oglaend System Gruppe vollziehen können. Hilti baut damit die Geschäftsaktivitäten in den Öl-, Gas- und Windenergiemärkten aus. Hilti ist als Anbieter von Baustahlanwendungen wie Gitterrostbefestigungen auf diesem Markt bereits aktiv.

Oglaend ist führender Anbieter von Kabelführungslösungen und Trägersystemen für die Offshore-Branche. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Eignern des Unternehmens Stillschweigen vereinbart. Die Oglaend System Gruppe wurde 1977 gegründet und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter an weltweit 14 Standorten. (bor)