Helvetia-Chef Philipp Gmür erklärt, warum der Versicherer seine beiden Sitze in St. Gallen und in Basel für Dutzende Millionen Franken erweitert. 13

Drucken
Teilen

«Wir investieren sozusagen in Beton for Brain.»