Halle im Rheintal fehlt

Am Schluss äussert sich Organisator Reinhard Frei hoch zufrieden mit dem Echo und dem Verlauf der Veranstaltung. Allerdings zeigt er auf die Halle und sagt: «Das ist ein Problem. Wir stossen an eine Grenze.

Drucken
Teilen

Am Schluss äussert sich Organisator Reinhard Frei hoch zufrieden mit dem Echo und dem Verlauf der Veranstaltung. Allerdings zeigt er auf die Halle und sagt: «Das ist ein Problem. Wir stossen an eine Grenze.» Auch andere Organisatoren haben das bestehende Hallenangebot bereits ausgereizt, darunter die Alpha Rheintal Bank und die Raiffeisenbank. «Im mittleren Rheintal fehlt eine Tagungshalle, eine Veranstaltungshalle für grosse Tageskongresse, Generalversammlungen, nationale Parteiversammlungen, Aufzeichnungen von Fernsehshows oder Konzerte.» Und Frei fährt fort, dass allein nur für das Wifo der Einbau der Infrastruktur in die Halle fast 70 000 Fr. kostet. Die Banken und Firmen, die Generalversammlungen oder Veranstaltungen organisieren, müssten mehr als 100 000 Franken in die Hand nehmen, damit die Aegeten- oder Eishalle tagungstauglich werde. Mit diesen Mitteln könnte man locker eine Tageskongresshalle verzinsen.

Eine Idee zu einer Halle hier am Standort Aegeten in Widnau liege in seiner Schublade bereit. «Und wie viel Gratiswerbung würde das Rheintal erhalten, wenn eine Susanne Wille eine grosse Samstagabend-TV-Show mit den Worten einleiten würde: «Wir begrüssen Sie herzlich aus dem schönen St. Galler Rheintal, aus Widnau.» (bor)

Aktuelle Nachrichten