H + S-Kabel für Metro in Russland

HERISAU. Huber + Suhner (H + S) meldet einen ersten Erfolg, der auf seiner neuen Zulassung im russischen Bahnmarkt basiert.

Drucken
Teilen

HERISAU. Huber + Suhner (H + S) meldet einen ersten Erfolg, der auf seiner neuen Zulassung im russischen Bahnmarkt basiert. Das Unternehmen liefert über die nächsten drei Jahre Radox-Kabel zur Serienproduktion von 54 Wagen für Metrozüge einer russischen Metropole, wie es in einer Mitteilung heisst. Die neuen Züge wurden in einem Joint Venture von einem russischen und tschechischen Maschinenbauunternehmen gefertigt. Huber + Suhner hat die beiden Firmen in technischen Fragen beraten und Kabel für Versuchszwecke geliefert. Nach Abschluss der Tests wurde Huber + Suhner als Kabellieferant für die gesamte Produktion der Metrozüge ausgewählt. Zum Einsatz komme fast die ganze Palette der Bahnkabel, wie Datenbuskabel und Signal- und Energiekabel. (red.)

Aktuelle Nachrichten