Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gute Nachrichten für Mieter

Wohnungsmarkt Nach mehreren Monaten mit rückläufigen Zahlen sind die Angebotsmieten in der Schweiz im Januar erstmals wieder gestiegen. Der Index des Onlineportals Immoscout 24 und der Beratungsfirma Iazi weist gegenüber dem Vormonat eine Zunahme von 0,8 Prozent aus. Müssen sich Wohnungssuchende nun auf einen Trend zu steigenden Angebotsmieten einstellen?

Das gilt als wenig wahrscheinlich. Erstens weist der konkurrierende Index des Onlineportals Home­gate.ch und der ZKB für Januar einen weiteren Rückgang der Angebotsmieten um 0,18 Prozent aus. Jana Kunz von Immoscout 24 erklärt die gegenläufige Entwicklung der beiden Indi­- ces mit unterschiedlichen Er­hebungsmethoden.

Mieten geraten unter Druck

Wichtiger noch: Die Experten beider Seiten haben gute Nachrichten für Wohnungssuchende. So prognostiziert Homegate.ch: «Die Kombination von hoher Bautätigkeit bei den Mietwohnungen und sinkender Nachfrage wird 2018 die Mieten unter Druck setzen.» Im Schweizer Schnitt rechnet Homegate.ch mit einem Rückgang von 1,5 Prozent. Auch Immoscout-24-Direktor Martin Waeber bezweifelt, dass der Sinkflug der Angebotsmieten der vergangenen Monate zu Ende ist.

Dagegen spreche die steigende Zahl leer stehender Wohnungen. Laut jüngster Statistik standen per 1. Juni 2017 in der Schweiz 64 300 Wohnungen leer. Das ergibt eine Leerwohnungsziffer von 1,45 Prozent, die in dieser Höhe letztmals im Jahr 2000 registriert wurde. 82 Prozent aller leeren Einheiten sind Mietwohnungen – laut Homegate.ch eine direkte Folge des Anlagenotstandes institutioneller Investoren. Iazi-Chef Donato Scognamiglio sagt denn auch, solange sich an den Tiefzinsen nichts Grundlegendes ändere, «dürfte weiterhin Kapital in den Immobilienmarkt fliessen und den Bau von Wohneinheiten antreiben». (T. G.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.