Geberit verkauft und verdient mehr

Merken
Drucken
Teilen

SanitärtechnikIm ersten Quartal 2017 hat der Konzern aus Rapperswil-Jona 737 Mio. Fr. umgesetzt, 2,6% mehr als in der Vorjahresperiode. Grund für das Wachstum sei die gut laufende Bauindustrie in vielen Ländern, teilte Europas grösster Sanitärtechnikkonzern mit. Zudem profitierte das Unternehmen von Synergien und von mehr Arbeitstagen, weil Ostern dieses Jahr ins zweite Quartal fiel. Der Betriebsgewinn stieg um 3,9% auf 180 Mio. Fr. und der Reingewinn um 2,1% auf gut 153 Mio. Franken. Dabei belasteten erneut Kosten für die Integration des finnischen Sanitärkeramikherstellers Sanitec den Gewinn, und zwar um 9 Mio. Franken. (sda)