Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Galenica ist flott unterwegs

Pharma Der Gesundheitsdienstleister Galenica ist im ersten Geschäftsjahr nach dem Börsengang voll auf Kurs. Der Umsatz stieg 2017 um 6,8 Prozent auf 3,2 Milliarden Franken. Stärkster Treiber des Wachstums, das über jenem des Gesamtmarkts liegt, ist die Division Dienstleistungen. Während der Schweizer Pharmamarkt als Folge des Mehrverkaufs teurer Medikamente um 4,5 Prozent wuchs, gelang Galenica mit dem Vertrieb für Grosslieferanten sowie der Belieferung von Apotheken, Arztpraxen, Drogerien, Pflegeheimen und Spitälern ein Sprung von 7,4 Prozent auf 2,5 Milliarden Franken Umsatz. Eine wesentliche Rolle spielte die Integration der Anfang 2017 übernommenen Rheintaler Ärztegrossistin Pharmapool mit rund 100 Mitarbeitenden sowie Stand­orten in Widnau und Heerbrugg, die 6,3 Prozent zum Umsatzwachstum beitrug. Galenicas Betriebsergebnis dürfte wie früher prognostiziert um 7 bis 12 Prozent gewachsen sein. (sda/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.