Fulminanter Start an der Börse

Drucken
Teilen

KurssprungGalenica Santé ist der Börsengang geglückt. Die ­Aktien des Apothekenbetreibers und Medikamentenhändlers waren gestern rege gefragt. Laut dem Unternehmen deckten sich Investoren, die bei der Aktienzuteilung leer ausgegangen waren, mit den Papieren ein. Die ersten Galenica-Santé-Aktie wurden zu 43 Fr. gehandelt, was nach einer kleinen Schwächephase auch der Schlusskurs war. Dieser lag gut 10% über dem Ausgabepreis von 39 Franken. Die Aktie gilt als defensiver Titel. Das sind Papiere ohne grosses Wachstumspotenzial, aber mit relativ stabiler Entwicklung ohne beträchtliche Schwankungen. Galenica benennt sich nach der Abspaltung der Galenica Santé in Vifor Pharma um. In diese, die mit Vifor International in St. Gallen einen Standort hat, werden die Einnahmen von 1,95 Mrd. Fr. aus dem Börsengang investiert. (sda/red)