Frauenfelder Immobilienunternehmen kauft Zürcher Baufirma – Entflechtung im Aktionariat

Beat Frischknecht verkauft Aktienpaket der Admicasa Holding AG an Markus von Gunten. Die Von Gunten Baumanagement AG wird Tochter von Admicasa.

Stefan Borkert
Drucken
Teilen

Die Admicasa Holding AG ist eine im Immobilienbereich tätige Gesellschaft mit Sitz in Frauenfeld. Das Unternehmen teilt mit, dass es Anfang September das Baumanagementunternehmen von Gunten aus Zürich erfolgreich übernehmen konnte. Von Gunten Baumanagement AG ist eine auf das Baumanagement spezialisierte Firma, die 2008 gegründet wurde. Das Unternehmen erwirtschaftet mit seinem 10-köpfigen Spezialistenteam einen Jahresumsatz von rund 17 Millionen Franken. Mit der Akquisition der von Gunten Baumanagement AG erweitert die Admicasa Holding AG ihre Kompetenzen in den spezialisierten Bereichen ihrer Bautätigkeiten. Die neue 100-prozentige Tochtergesellschaft wird auch künftig vom bisherigen Geschäftsführer, Markus von Gunten und seinem Team geführt.

Wechsel im Aktionariat

Beat Frischknecht, Immobilienunternehmer, Frauenfeld

Beat Frischknecht, Immobilienunternehmer, Frauenfeld

PD

Im Zusammenhang mit der Akquisition der von Gunten Baumanagement AG ergab sich auch ein Wechsel im Aktionariat der Admicasa Holding AG. Markus von Gunten übernahm ein Aktienpaket von 27,3 Prozent der Aktienstimmen von Beat Frischknecht, einem der beiden bisherigen Hauptaktionäre der Gesellschaft. Durch die neuen Besitzverhältnisse kommt es längerfristig zu einer Entflechtung von nahestehenden Parteien. Beat Frischknecht kontrolliert die BFW Liegenschaften AG, die langfristige Mandatsverträge mit Admicasa Holding AG abgeschlossen hat.

Mehr zum Thema