Flugverkehr
Bodensee Airport und TUI bringen Ferienflieger in die Luft

30000 Ferienreisen ab Friedrichshafen sind wieder buchbar.

Stefan Borkert
Drucken
Teilen
Am Bodensee-Airport wird mit starker Nachfrage nach Ferienflügen gerechnet.

Am Bodensee-Airport wird mit starker Nachfrage nach Ferienflügen gerechnet.

PD

Der Sommerflugplan 2022 ab dem Bodensee-Airport ist umfangreich. Das liegt auch am Angebot des Reiseveranstalters TUI. Mit dem Start der Sommerferien in Vorarlberg im Juli nächstes Jahr hat das grösste Touristikunternehmen der Welt ein umfassendes Flug- und Produktangebot ab dem Flughafen Friedrichshafen aufgelegt. Die Fluggesellschaft European Air Charter wird das Programm für die TUI bedienen. Neben Palma de Mallorca, Heraklion und Rhodos werden als neue Ziele die griechische Insel Kos und das bulgarische Burgas am Schwarzen Meer bedient, heisst es in einem Communiqué des Bodensee-Airports.

Bei TUI heisst es, dass der Bodensee-Airport neben Deutschland auch Österreich mit Vorarlberg und die Schweiz optimal abdecke. Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer des Flughafens Friedrichshafen sagt:

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer des Flughafens Friedrichshafen.

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer des Flughafens Friedrichshafen.

PD
«Der Flughafen ist von einer hohen Nachfrage der Vierländerregion am Bodensee und vom Bedarf nach qualitativen Reiseangeboten überzeugt. Wir schätzen uns glücklich mit der TUI das weltweit führende Touristikunternehmen für diese Region gewinnen zu können.»

Gemeinsam mit TUI und den anderen Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften könne man so der erwarteten hohen Nachfrage nach Sommerferien gerecht werden, weil eine Mehrheit wieder sorgenfrei Ferien machen möchte.

Palma de Mallorca und Heraklion auf Kreta werden demnach am 9. Juli die ersten beiden Urlaubsdestinationen sein, die aus der Bodenseeregion angeflogen werden. An die 30000 Ferienreisen würden jetzt ab Friedrichshafen buchbar sein, heisst es weiter.

Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, Schweiz und Liechtenstein in Friedrichshafen. Der direkte Anschluss vom Bodensee-Airport an das weltweite Streckennetz im Linienverkehr an das Star Alliance-Drehkreuz der Lufthansa in Frankfurt und an das der Turkish Airlines in Istanbul verbindet die Region per Flug mit der ganzen Welt.

Aktuelle Nachrichten