Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Feintool hat 2017 weniger verdient

Automobil Feintool mit Arbonia-Chef Alexander von Witzleben als Verwaltungsratspräsident profitiert vom Wachstum in der Autoindustrie. Das Technologieunternehmen hat 2017 den Umsatz um 10,9 Prozent auf 612,3 Millionen Franken gesteigert. Der Reingewinn fiel wegen eines Sondereffekts tiefer aus als im Vorjahr. Unter dem Strich verdiente Feintool 2017 27,7 Millionen Franken . Das ist ein Rückgang um 13,5 Prozent. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.