Ewa Kressibucher erhält den KMU-Frauenpreis

Drucken
Teilen
Ewa Kressibucher füllt auf dem Hof in Lanzenneunforn Naturöl in Flaschen ab. (Bild: PD)

Ewa Kressibucher füllt auf dem Hof in Lanzenneunforn Naturöl in Flaschen ab. (Bild: PD)

Auszeichnung Alle zwei Jahre zeichnen die KMU-Frauen Thurgau eine innovative, engagierte KMU-Frau mit dem Thurgauer KMU-Frauenpreis aus. Das Preisgeld beträgt 5000 Franken. Dieses Jahr erhält die 41-jährige Ewa Kressibucher die Auszeichnung. Vor 15 Jahren hat sie zusammen mit ihrer Familie die Naturöl AG in Lanzenneunforn gegründet.

Die Jurymitglieder des 6. Thurgauer KMU-Frauenpreises 2017 hatten eine grosse Anzahl Bewerbungen. «Wir sind beeindruckt vom Engagement der Unternehmerinnen. «Sie sind ein gutes Vorbild für die Frauen in der Wirtschaft», sagt Monique Stahlkopf, Präsidentin der KMU- Frauen Thurgau. Die Auszeichnung mache die KMU-Frauen sichtbarer, biete eine Plattform, um auf Thurgauer Unternehmerinnen aufmerksam zu werden und diese zu vernetzen. «Wir möchten die Wertschätzung gegenüber den Frauen in der Thurgauer Wirtschaft öffentlich kundtun.»

Ewa Kressibucher hat 2002 mit der Herstellung der ersten Produkte der Naturöl AG auf dem Bauernhof begonnen. Heute beschäftigt sie 23 Teilzeitmitarbeitende, vorwiegend Frauen. Produktionsräume, Sortiment und der Hofladen werden laufend erweitert, modernisiert und mit neuen Geräten bestückt, damit die Produktion optimiert werden kann. Nach jedem Wachstumsschritt ist wieder weiteres Personal eingestellt worden. (bor)